Wie gründet man ein Yoga-Label?

Wie gründet man ein Yoga-Label?

Du liest Wie gründet man ein Yoga-Label? 3 Minuten Weiter Was Meditation wirklich bewirkt!

3 Learnings in 3 Jahren!

One Mantra feiert heute seinen dritten Geburtstag. Drei Jahre, die reich an Erfahrungen und Erlebnissen waren, die wir gerne mit dir teilen möchten.

Leni, die Gründerin von One Mantra, nimmt dich heute mit auf eine Reise durch ihre Top 3 Learnings seit dem Start ihres Yoga-Labels aus Österreich.

one mantra yoga label aus Österreich Geburtstag

In dieser Zeit haben wir uns nicht nur auf unsere Produkte, sondern vor allem auf euch, unseren OM club, konzentriert.

Learning 1: Kundenerfahrung im Fokus

In den ersten Monaten meiner Reise als Gründerin von One Mantra wurde mir schnell klar, dass es nicht ausreicht, sich ausschließlich auf das Produkt zu konzentrieren. Unsere Kund*innen stehen im Mittelpunkt unseres Unternehmens. Um sie wirklich zu verstehen, müssen wir uns in ihre Welt versetzen. Die Kunst besteht darin, zuzuhören und kontinuierlich Kundenfeedback zu sammeln. Nur wenn wir ihre Bedürfnisse, Wünsche und Herausforderungen verstehen, können wir Yoga-Erlebnisse schaffen, die eine echte Bereicherung bringen.

Zusätzlich konnte Leni auch Erfahrungen aus ihrer eigenen Yoga-Praxis in die Unternehmensführung integrieren.

one mantra yoga label Österreich birthday

Learning 2: Flow und Flexibilität

Der Markt für Yoga und Wellness ist genauso dynamisch wie die Bewegungen auf der Matte. In den letzten drei Jahren bei One Mantra habe ich gelernt, dass unsere Fähigkeit, flexibel zu sein und uns an neue Erkenntnisse und Trends anzupassen, entscheidend ist. Genau wie in der Yogapraxis ist Flexibilität auch in unserem Geschäft der Schlüssel zum Wachstum und zur Anpassung an neue Möglichkeiten.

Das beste Business entsteht nicht ohne Unterstützung und Support von anderen.


Learning 3: Community und Unterstützung suchen

Yoga fördert Gemeinschaft und Unterstützung, und das gilt auch für unser Start-up. Ich habe gelernt, dass es entscheidend ist, sich nicht davor zu scheuen, um Unterstützung zu bitten. Als Gründer*innen müssen wir nicht alles alleine wissen oder tun. Die Zusammenarbeit mit anderen Gründer*innen, Bloggern, Mentoren und Expert*innen kann uns enorm stärken. Sie bringen wertvolle Einsichten, Ratschläge und Unterstützung in Bereichen wie Finanzmanagement, Marketing und vielem mehr. Die Schaffung einer unterstützenden Gemeinschaft ist genauso wichtig wie das Teilen von Wissen und Erfahrungen auf unserer Yoga-Reise bei One Mantra.

one mantra yoga label aus Österreich Geburtstag


Die letzten drei Jahre waren für uns bei One Mantra eine aufregende Reise, und wir sind gespannt auf die kommenden Abenteuer. Wir hoffen, dass dich diese Learnings auf deinem Weg zu einem erfolgreichen Start-Up inspirieren und unterstützen. Lass uns gemeinsam weiterwachsen und die Yoga-Community stärken! 🧘‍♀️🎉

xoxo Leni

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor dem Veröffentlichen geprüft.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.